Kačji grad

Kačji grad – Schlangenburg

Entfernung: 3 km Zu Fuß: 30 min

Nur eine reiche Fantasie kann aus den Ruinen das Burgleben hervorzaubern, das lange Jahrhunderte der Sitz der Grundherrschaft in Dobrna war. Die Burg wurde vor dem Jahr 1257 auf dem Hügel über die Siedlung Lokovina gebaut. Die Burgherrschaft wechselte bis zum Jahr 1772, als die Burg während eines Erdbebens stark ruiniert wurde und nicht mehr sicher gewesen ist. Die Burg wird auch Kačji grad, nach dem ehemaligen Besitzer Matija pl. Gačnik genannt, der dort im 17. Jahrhundert lebte.

Wegbeschreibung:
Abfahrt vor dem Hotel Vita in die Richtung des Zentrums von Dobrna, wo Sie in der Kreiskreuzung nach rechts abbiegen und den Weg vorbei am Gasthaus 3glave,  der Busstation, wo sie rechts in die Richtung Lokovina fahren. Sie fahren eine leicht aufsteigende Asphaltstraße hoch und biegen an der dritten Kreuzung links. Vor Ihnen öffnet sich der Blick auf den Hügel, wo die Ruinen der einst mächtigen Burg stehen. Bis zum Fuß des Hügels führt sie eine Asphaltstraße. Weiter führen sie Markierungen.