Marijina cerkev – Dobrna

 

Marias Kirche Dobrna

 

Entfernung: 250 m Zu Fuß: 10 min

Die Kirche ist heute das mittlere sakrale Objekt von Dobrna und war einst das Ziel vieler Pilger. Im Barockstil wurde im Jahr 1844 auf den Ruinen der alten Kirche die neue gebaut. Das Kirchengewölbe decken Wandmalereien von Tomaž Fantoni, in dem Gebäude sind aber drei Marmorgrabsteine, darunter auch die Grabsteine von Matija und Margareta Gačnik.
Die vergoldete Plastik der Himmelfahrt hinter dem Altar stammt aus dem Jahr 1740 und aus der alten Kirche. Interessant ist auch das Alter Flügelaltar aus der alten Schlosskapelle und obwohl es kein Originalwerk ist, hat es originale Gemälde der Heiligen aus dem 15. Jahrhundert.

Eine wunderbare Sicht auf die Marienkirche haben Sie schon aus dem Schwimmbadkomplex vom Hotel Vita. Der Weg zur Kirche eignet sich als ein kleiner Spaziergang.